Gesichtspflege - VIVE ÖLE - 100 % Naturkosmetik
VIVE ÖLE Naturkosmetik Augenpflege Gesichtspflege Körperpflege, Naturkosmetik ohne Zusätze
Naturkosmetik, Hautpflege, Körperpflege, Augenöl, Körperöl,Gesichtsöl, Augenpflege, Körperpflege, Gesichtspflege,
18659
post-template-default,single,single-post,postid-18659,single-format-standard,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-theme-ver-17.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Gesichtspflege VIVE ÖLE – 100% Naturkosmetik

Gesichtspflege von VIVE ÖLE

Jede Haut liebt Gesichtspflege

 

Das Geheimnis von strahlendem Aussehen ist eine gesunde Haut. Die falsche Pflege, zu viel chemische Zusätze in der Pflege, Umwelteinflüsse wie trockenes Raumklima oder Sonnenbestrahlung strapazieren unsere Haut, sie beginnt zusehends frühzeitig zu altern. Die richtige Gesichtspflege ist daher von besonderer Bedeutung.

 

WAS IST WICHTIG FÜR DIE RICHTIGE GESICHTSPFLEGE?

 

Gesichtspflege und einige nützliche Tipps

Gesichtspflege richtig gemacht

 

1. Richtig reinigen.

 

2. Verwenden Sie nur die für Ihren Hauttyp passende Hautpflege.

 

3. Verwenden Sie ausschließlich ECHTE Naturkosmetik.

 

 

WARUM IST DAS SO WICHTIG?

 

Gesichtspflege - wichtige Hinweise

Was meine Haut für Pflege braucht.

  • Durch die richtige Reinigung werden Schmutz, Talg und Make-up Reste gründlich entfernt. Dadurch kann die Haut natürlich atmen.

 

  • Jeder Hauttyp hat ein anderes Bedürfnis. Durch die, auf den Hauttyp abgestimmte Hautpflege, bekommt die Haut was sie braucht, um gesund zu bleiben. Oftmals reagiert die Haut durch Trockenheit auf ein Ungleichgewicht. Durch die richtige, auf den Hauttyp abgestimmte Hautpflege bekommt die Haut die Chance sich auf natürliche Weise zu regenerieren.

 

  • Naturkosmetik, die tatsächlich ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe enthält, pflegt und nährt die Haut viel nachhaltiger und intensiver. Die Haut dankt es einem mit einem natürlichen, strahlenden Teint. Was viele nicht wissen: die sogenannten „Zusatzstoffe“ machen bis zu 98% der Rezeptur einer Creme aus. Diese Stoffe schädigen die Haut und trocknen sie aus. Diese Inhaltsstoffe sind: Wasser, Emulgatoren, Alkohole, Konservierungsmittel, Parabene, Parfumstoffe, Erdöl.

 

 

 

Außerdem werden Sie in keinem Produkt von VIVE ÖLE Palmöl finden. Palmöl ist ein gutes Hautpflegemittel, zu dem Preis, dass die dortigen Indianer ihres Lebensraumes beraubt werden. Daher verzichtet VIVE ÖLE freiwillig auf diesen Inhaltsstoff.

 

 

WIE REINIGE ICH MEIN GESICHT AM BESTEN?

 

Wichtig für die Gesichtspfelge die Reinigung

Frau wäscht ihr Gesicht mit ausgiebig Wasser

1. Make-up gründlich entfernen.

2. Gesicht mit viel lauwarmem Wasser abwaschen.

3. Einmal wöchentlich ein sanftes Peeling machen.

4. Die richtige natürliche Hautpflege für deinen Hauttyp verwenden.

 

WOHER WEISS ICH WELCHEN HAUTTYP ICH HABE?

 

Je nach Fett- und Feuchtigkeitsgehalt der Hautoberfläche unterscheidet man verschiedene Zustandsbilder der Haut. Der „Hauttyp“, von dem meist die Rede ist, entspricht der angeborenen Neigung zu einem bestimmten Zustand, der sich abhängig von unterschiedlichen Faktoren im Laufe des Lebens verändern kann.

Die Wahl der passenden Produkte je nach Hauttyp ist sehr wichtig. So wird eine überpflegte Haut, die also mehr Feuchtigkeit oder Fett bekommt, als sie braucht, zu Unreinheiten neigen. Umgekehrt führt ein Nährstoffmangel zu gespannter, rauer Haut, die eventuell sogar juckt – und auf lange Sicht entstehen früher Falten.

Den eigenen Hauttyp zu kennen ist sehr wichtig bei der Auswahl der richtigen Hautpflege. Sollten Sie Ihren Hauttyp nicht kennen, so ist das kein Problem. Einfach HIER KLICKEN. Sie finden einen Fragebogen, der Ihnen hilft, Ihren Hauttyp zu ermitteln.

 

Die Hauttypen und ihre Eigenschaften:

 

Die FETTIGE HAUTDie Hautoberfläche fühlt sich ölig an und glänzt. Das kommt daher, da dieser Hauttyp eine übermäßige Talgproduktion aufweist. Fettige Haut ist meist etwas dicker als normale Haut und die Poren sind vergrößert und neigt zu Pickeln und Mitessern. Stark fettige Haut ist oft schlechter durchblutet und sieht daher eher blass oder fahl aus. Ein großer Vorteil der fettigen Haut ist, dass die Hautalterung verzögert ist.

Fettige Haut braucht eine ausgleichende, leichte, Feuchtigkeitsspendende Pflege. Gesichtspflege für fettige bzw. unreine Haut sollte die überschüssige Talgproduktion so weit wie möglich verringern und so den Fett-Feuchtigkeits-Gehalt der Haut normalisieren. Gleichzeitig dürfen sie aber nicht zu stark austrocknend oder entfettend wirken, da dies die Talgdrüsen zu weiterer Talgproduktion anregen und einen gegenteiligen Effekt bewirken würde.

Die allermeisten Rezepturen von Cremen enthalten meistens auch Hautaustrocknende Inhaltsstoffe.

Austrocknend wirken Alkohole, Emulgatoren und Konservierungsmittel. Auch Wasser trocknet die Haut aus. Darum fallen Cremes aus Prinzip weg.

Dieses Dilemma veranlasste mich dazu, Menschen mit fettiger Haut zu bitten, das Gesichtsöl für strahlende Haut über einen längeren Zeitraum zu testen. Mit dem Ergebnis, dass die Haut dazu neigte, die Talgproduktion zu vermindern, die Gesichtspflege wirkte ausgleichend, wodurch das Hautbild glatter und feiner, aber nicht fetter wurde. Sehr zur Freude der Probanden.

 

Wie pflegen ÖLE eine fette Haut?

Ganz einfach: durch die Fettsäuren, die in der Haut enthalten sind, oder eben in unausgeglichenem Maße. VIVE ÖLE gleicht mit den bestimmten Mischungen der Produkte dieses Ungleichgewicht wieder aus, wodurch das Hautbild verfeinert, ausgeglichen und effektiv gepflegt wird.

 

MISCHHAUT: Mischhaut besteht aus zwei Teilen, der eher trockene Teil der Wangen, Augen, Hals und der eher fettige Teil um Stirn, Nase und Kinn – der sogenannten T-Zone. Mischhaut braucht daher eine ausgleichende Pflege. Wir haben sehr gute Erfahrungen, wozu ich auch selber gehöre gemacht mit diesem Gesichtsöl für strahlende Haut. Es wirkt sehr ausgleichend, bei gleichzeitiger effektiver Pflege.

 

TROCKENE HAUT: Trockene Haut ist sehr empfindlich, arm an Fett und Feuchtigkeit, hat kleine Poren, spannt gerne und neigt zum Schuppen und zu Fältchen. Im Laufe des Lebens wird die Haut bei den meisten Menschen trockener. Dann ist die Haut auf reichhaltige Pflege angewiesen. Außerdem ist trockene Haut oft sehr empfindlich und reagiert auf ungewohnte Inhaltsstoffe in Pflegeprodukten mit Irritationen wie Rötungen oder kleinen Pusteln.

Um den Säureschutzmantel der Haut zu bewahren, sollte die Reinigung am besten mit viel lauwarmem Wasser und maximal einmal die Woche ein sanftes Peeling vorgenommern werden.

Die Pflege der Haut mit nahrhaften, dem Fettzustand der Haut ähnlichen Fettsäuren vorgenommern werden. Dies pflegt nicht nur die Haut sehr intensiv, sondern hilft auch bei kleinen Fältchen.

 

NORMALE HAUT: Normale Haut ist unproblematisch, frei von Unreinheiten und ebenmäßig. Sie ist weder fettig noch zu trocken und hat feine Poren. Damit das so bleibt, sollte man ein paar Regeln bei der Reinigung und nachfolgenden Pflege beachten.

 

Wie finde ich die richtige Gesichtspflege?

Die richtige Gesichtspflege

Für die richtige Gesichtspflege ist es wichtig den eigenen Hauttyp zu kennen.

Die passende Pflege fürs Gesicht muss den Bedarf an Feuchtigkeit und Nährstoffen decken, und das hängt nicht nur vom Fettgehalt ab, sondern auch von der genauen Rezeptur der Gesichtspflege. Die Zusammenstellung der Inhaltsstoffe entscheidet zum Beispiel darüber, wie tief die Pflege in die Haut eindringt. Hinzu kommt, dass unsere Haut sehr individuell reagiert. Was bei Trockenheit hilft, ist für andere zu reichhaltig und lässt Pickel sprießen. Ausprobieren ist die Devise. Zu große Experimente sollten Sie aber nicht wagen, weil Sie Ihre Haut sonst reizen. Diese Tipps helfen, das richtige Produkt zu finden:

 

 

  • Verwenden Sie nur Produkte, die speziell für Ihren Hauttyp entwickelt wurden und waschen Sie sich das Gesicht täglich zweimal mit viel lauwarmem Wasser. Einmal in der Woche ein sanftes Peeling ist vollkommen ausreichend.

 

  • Geben Sie einer neuen Gesichtspflege eine Woche Zeit, ihre Wirkung zu entfalten, ehe Sie entscheiden, ob Sie das Produkt weiterhin benutzen möchten. Nur falls Ihre Haut mit Rötungen reagiert oder spannt, weil sie nicht genug Feuchtigkeit bekommt, wechseln Sie sofort zu einer anderen Pflege.

 

  • VIVE ÖLE enthält keine unnötigen Inhaltsstoffe, wie Emulgatoren, Parfumstoffe oder Alkohole, die die Haut nur austrocknen und reizen. Denken Sie auch daran, dass Sie im Winter in der Regel keinen UV-Schutz brauchen. Sollten es die Umstände dennoch erfordern, gibt es einige gute Produkte, die Ihre Haut vor Sonnenbrand schützen. VIVE ÖLE bietet Produkte mit echten ätherischen Ölen, die nicht nur gut duften, sondern auch einen speziellen Hautpfelgenutzen bieten. Zudem wurde die Hautaufnahmefähigkeit der Produkte von VIVE ÖLE zu 100% von einem sachverständigen Labor bestätigt.

 

  • Vermeiden Sie Pflegeprodukte, die Silikone oder Paraffine enthalten. Sie bringen das natürliche Gleichgewicht der Haut durcheinander.

 

  • Selbst wenn Sie eine gute  Gesichtspflege gefunden haben, sollten Sie den Zustand Ihrer Haut gut im Blick behalten. Bei Kälte müssen Sie zum Beispiel die Nährstoff- und Fettgehalt erhöhen. Außerdem wird Ihre Haut grundsätzlich durch den Alterungsprozess trockener. Sie sollten die Gesichtspflege also regelmäßig anpassen.

 

  • Naturkosmetik ist zwar nicht frei von Allergie-Auslösern, allerdings minimiert sie das Risiko von Unverträglichkeiten, da diese Stoffe auch in pflanzlichen Ölen vorkommen. Jedoch verzichtet VIVE ÖLE auf ALLE Inhaltsstoffe, die auch nur im Entferntesten die Haut reizen könnten.

 

  • Darum haben nun schon immer mehr Neurodermitiker den Weg zu VIVE ÖLE gefunden. Wir haben absolut reizlose Hautpflegeprodukte.

 

Die wichtigsten Inhaltsstoffe von Naturkosmetik

Gesichtspflege von Lydia Grassmayr entwickelt.

Lydia Grassmayr
Entwicklerin von VIVE ÖLE

In VIVE ÖLE finden Sie ausschließlich natürliche pflanzliche Öle. In manchen Produkten werden Kräuteressenzen verarbeitet, einerseits um einen gewünschten Duft zu erzeugen, andererseits um einen speziellen Hautpflegeeffekt zu erreichen.

IST VIVE ÖLE ECHTE NATURKOSMETIK?

JA!

In VIVE ÖLE werden Sie nichts anderes als spezielle Ölemischungen finden, abgestimmt auf den jeweiligen Hauttyp.

Ich habe mir das Wissen aus der Natur, der Medizin und Psychologie zu Nutze gemacht um VIVE ÖLE zu einem einmaligen Naturprodukt für die Haut zu machen.

VIVE ÖLE bestehen zu 100 % aus hochwertigen pflanzlichen Ölen. Jedes Produkt besteht aus einer anderen Mischung, um auf die Bedürfnisse der Haut einzugehen.

Es gibt ein für jeden Hauttyp abgestimmtes Pflegeprogramm.

Man kann wählen, ob man Hautpflege mit oder ohne Duft möchte. Natürlich sind die Duftvariationen ausschließlich natürliche Kräuteressenzen. Es gibt Rosenöl, Sandelholzöl, Lavendel, Rosmarin und einige andere.

VIVE ÖLE ziehen sofort ein und hinterlassen ein angenehmes, samtiges Hautgefühl.

Es ist mir persönlich wichtig, dass VIVE ÖLE ein 100%-iges Naturprodukt ist.

Sollten Sie in VIVE ÖLE etwas anderes als natürliche Öle und Kräuteressenzen in den Inhaltsangaben finden, erhalten Sie den vollen Verkaufspreis zurück.

 

WORAN ERKENNE ICH ECHTE NATURKOSMETIK?

 

In echter Naturkosmetik ist auch nur Natur drinnen.

 

WIE KÖNNEN SIE DAS ÜBERPRÜFEN?

 

Leider wird viel erzählt und verkaufsfördernde Werbung gemacht. Sie können dies aber ganz einfach selber überprüfen, indem Sie die Inhaltsstoffe auf der Rückseite des Etiketts überprüfen. Finden Sie dort mehr Angaben als „-Oils“, wissen Sie, dass nicht nur Natur verarbeitet wurde.

Eine einfache neutrale Datenbank zur Überprüfung finden Sie HIER.

 

VIVE ÖLE´S SICHERHEITSGARANTIE:

Sollten Sie in VIVE ÖLE etwas anderes als natürliche Öle und Kräuteressenzen in den Inhaltsangaben finden, erhalten Sie den vollen Verkaufspreis zurück.

 

 

Gibt es wirksame Antifalten-Gesichtspflege?

Die Stiftung Warentest ist in ihrer Aussage sehr klar: Bei jeder neuen Testreihe mit Antifalten-Gesichtspflege stellt sich heraus, dass die Produkte nicht halten, was sie versprechen. Eine etwaige Anti-Aging-Wirkung konnten die Tester lediglich mit speziellen Messgeräten nachweisen aber nicht mit dem bloßen Auge erkennen. Das betrifft spezielle Cremes gegen Augenfalten genauso wie Anti-Aging-Produkte für das gesamte Gesicht.

Sehr feine Falten können die Produkte aber durchaus verbessern. Das führen die Tester allerdings nicht auf bestimmte Antifalten-Wirkstoffe zurück, sondern auf den Feuchtigkeitsgehalt der Cremes. Der sei in der Lage, die Rillen in einem gewissen Maße aufzupolstern. Mit einer guten Feuchtigkeitspflege sind Sie also genauso gut bedient wie mit einer Antifalten-Gesichtspflege – und haben eine Menge Geld gespart, da Anti-Aging-Produkte in der Regel erheblich teurer sind.

Auch hier wieder: in VIVE ÖLE finden Sie 100% pflegende Komponenten, die der Haut alles geben was sie braucht. Nährstoffe, Vitamine, Feuchigkeit. Sie werden in VIVE ÖLE niemals Wasser, Emulgatoren, Konservierungsmittel, Erdöl, Parfumstoffe oder Parabene finden. Denn diese Stoffe sprechen nicht die Sprache der Haut.

Die Ölemischungen allerdings schon.

Hausmittel für die Gesichtspflege

Ob reinigende Maske, ein beruhigendes Dampfbad mit Kamille oder zusätzliche Feuchtigkeit: Für viele Bereiche der Gesichtspflege gibt es das passende Hausmittel. Grundsätzlich sollten Sie Ihrer Haut aber nicht zu viele unterschiedliche Anwendungen zumuten, da sie dann eventuell gereizt reagiert.

Ölwickel für den Hals: Am Hals ist die Haut besonders dünn und bedarf gesteigerter Aufmerksamkeit und Pflege. Probieren Sie es mal mit einem Ölwickel: Dazu einfach zwei bis drei Esslöffel angewärmtes Öl aus „VIVE ÖLE Körperöl mit Aprikosenkernöl“ mit einem Esslöffel flüssigem Honig anrühren und auf den Hals pinseln. Dann mit einem feuchten Baumwolltuch (sauberes Geschirrtuch) abdecken, mit einem weichen Handtuch umwickeln und eine Stunde einwirken lassen.

Feuchtigkeitsmaske: Vollfetttopfen mit Eigelb und Sahne mischen, einige Minuten auf der Haut lassen, dann abwischen und mit lauwarmen Wasser nachspülen.

Reinigungsmaske: Trockenhefe mit Milch mischen, auftragen und trocknen lassen. Nach einigen Minuten mit lauwarmem Wasser abspülen. Eine Alternative ist eine Maske aus Heilerde. Mit ihr lässt sich überschüssiger Talg gut entfernen.

Beruhigendes Dampfbad: Wasserdampf öffnet die Poren und lässt Wirkstoffe besser eindringen. Ein vorheriges Peeling mit feinem Meersalz kann diesen Effekt noch verstärken, da es Hautschüppchen beseitigt und die Durchblutung anregt. Ein regelmäßiges Dampfbad mit hautberuhigendem Kamillen oder Lavendeltee ist daher nicht nur für empfindliche Haut ein gutes Hausmittel. Anschließend sollte man Pflegepräparate mit kreisenden Bewegungen sanft in die Haut einarbeiten – außer in der Augenpartie. Hier gilt: leicht mit den Fingerkuppen einklopfen.

 

 

No Comments

Post A Comment