Den eigenen Hauttyp bestimmen und die richtige Hautpflege für jeden Tag - Naturkosmetik ohne Zusätze
Fragebogen wodurch ich meinen eigenen Hauttyp erkennen kann, die richtige tägliche Pflege mit VIVE Ölen
Pflege, Hauttyp, Haut, trockene Haut, sensible Haut, normale Haut, fette Haut, Mischhaut
17683
post-template-default,single,single-post,postid-17683,single-format-standard,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-theme-ver-17.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Den eigenen Hauttyp bestimmen und die richtige Hautpflege für jeden Tag

Die richtige tägliche Pflege mit VIVE Ölen

 

 

Den eigenen Hauttyp zu kennen ist dafür sehr wichtig. Haben Sie sich auch schon gefragt, welchen Hauttyp Sie eigentlich haben? Hier sind einige Tipps. Die Nummern führen Sie durch den Fragebogen.

 

 

 

Stellen Sie sich folgende Fragen:

  1. In der T-Zone: (Stirn, Nase und Kinn) neigt meine Haut dazu, zu glänzen, im übrigen Gesicht ist meine Haut aber trocken oder normal?
  2. Meine Haut fühlt sich häufig gespannt an und neigt zu trockenen stellen?
  3. Meine Haut neigt zu Mitessern und Pickeln?
  4. Meine Haut fühlt sich geschmeidig und angenehm an?

 

 

 

Wie sieht die Haut normalerweise mittags aus?

  1. In der T-Zone glänzend?
  • Stellenweise schuppig und gerötet?
  • Vorwiegend glänzend?
  • Grösstenteils frisch und rein?

 

 

 

Wie sehen die Poren aus?

  1. Sichtbar
  • Unsichtbar, oder fast unsichtbar
  • deutlich sichtbar und offen
  • fein

 

 

Auflösung:

 

 

Wenn Sie die meisten Fragen mit 1 beantwortet haben, ist Ihre Haut eine Mischhaut. Dieser Hauttyp kommt sehr häufig vor. In der T-Zone – Stirn, Kinn, Nase eher fettiger und neigt zu Unreinheiten. Der Wangenbereich eher normal bis trocken.  Für Sie eignet sich am besten das Gesichtsöl für normale, sensible und Mischhaut.

 

 

 

Haben Sie die meisten Fragen mit 2 beantwortet, ist Ihre Haut trocken und schneller gereizt. Gesichtsöl für trockene und reife Haut.

 

 

 

Mit 3 haben Sie unreine Haut. Sie neigt zu glänzen und Unreinheiten zu entwickeln. Gesichtsöl für normale und sensible Haut.

 

 

 

Haben Sie die meisten Fragen mit 4 beantwortet, haben Sie normale Haut und Ihre haut ist weich und geschmeidig und hat einen rosigen Teint. Gesichtsöl normale und sensible Haut, Mischhaut.

 

 

 

Eine ideale Ergänzung ist das Augenöl mit echtem Avocadonussöl. Avocadonussöl hat einen natürlichen Sonnenschutzfaktor von 5.

 

 

 

Bei der Pflege ist die Reinigung das Allerwichtigste. Mit viel lauwarmem Wasser die Haut abspülen. Ein sanftes Waschpeeling, einmal pro Woche angewendet unterstützt die Reinigung.

Abgestorbene Hautzellen, Schminke und Talg können so entfernt werden und die Haut atmet wieder frei.

Ein normales Peeling ist nicht jeden Tag erforderlich. Es trocknet die Haut nur zu sehr aus und bei zu starker Sonneneinstrahlung können unschöne Hautflecken entstehen.

 

 

 

 

Es ist ausgesprochen entspannend für die Augen einen Moment lang handwarmes Wasser an die geschlossenen Augenlider zu halten.

Ein Waschpeeling reinigt die empfindliche Haut sanft.

 

 

Anschließend kann das entsprechende Pflegeöl laut Hauttyp aufgetragen werden. Wenn gewünscht kann auch geschminkt werden.

 

Da die Körperpflegeöle sofort einziehen, spielt die Wahl der Kleidung keine Rolle.

No Comments

Post A Comment