Naturkosmetik - herkömmliche Kosmetik? Welche Unterschiede gibt es?
Was sind die maßgeblichen Unterschiede zwischen herkömmlicher Kosmetik und Naturkosmetik? Warum ist Naturkosmetik nicht gleich Naturkosmetik? Auf was sollte ich beim Kauf von Naturkosmetik achten? Tipps und Tricks zum Thema
Naturkosmetik, Unterschiede Naturkosmetik Kosmetik, VIVE ÖLE
18523
post-template-default,single,single-post,postid-18523,single-format-standard,qode-listing-1.0,qode-social-login-1.0,qode-news-1.0,qode-quick-links-1.0,qode-restaurant-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-content-sidebar-responsive,columns-3,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-theme-ver-12.1,qode-theme-bridge,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.3,vc_responsive

Naturkosmetik – herkömmliche Kosmetik – welche Naturkosmetik ist wirklich besser?

Naturkosmetik – herkömmliche Kosmetik – welche Naturkosmetik ist wirklich besser?

Dieser Artikel wird folgende Fragen zu und über Naturkosmetik / Kosmetik klären:

 

  1. Was unterscheidet Naturkosmetik von herkömmlicher Kosmetik?
  2. Warum ist Naturkosmetik nicht gleich Naturkosmetik?
  3. Wie natürlich ist VIVE ÖLE wirklich?
  4. Was macht VIVE ÖLE zu einem hervorragenden natürlichen Hautpflegeprodukt?
  5. Vor- und Nachteile selbst hergestellter Naturkosmetik

 

 

 

  1.  Was unterscheidet Naturkosmetik von herkömmlicher Kosmetik?

 

 

Wissen über Überschiede zwischen Naturkosmetik - herkömmliche Kosmetik

VIVE ÖLE Naturkosmetik – Wissen

Grundsätzliches Wissen:

Die sehr vereinfachte Basisrezeptur einer jeden Creme besteht aus:

 

Die ersten 90-98 % der Rezeptur:

 

Die meisten dieser Bestandteile schaden der Haut. Die Haut kann diese Bestandteile nicht aufnehmen. Dadurch verbleiben diese auf der Oberfläche und die Haut kann dadurch nicht atmen. Die Haut wirkt zwar optisch glatt und gepflegt, aber sie trocknet zusehends aus.

 

Die restlichen 2-10 % bestehen aus:

 

  • pflanzliche Ölen, die eigentlichen Hautpflegeanteile. Vielleicht sogar gute Öle, aber leider meistens die falschen für den entsprechenden Hauttyp.

Dieser Anteil macht auch den Pflegeeffekt aus. Magere 2-10%!

 

Resumee:

 

Wenn man sich das also vorstellt:

Geben Sie sich einen Tupfen Pflegecreme auf den Finger, dann besteht dieser Tupfen Creme zu 90-98% aus Emulgatoren, Konservierungsstoffe, Alkohole, … kurz für die Haut schädliche Substanzen und nur einen sehr geringen Anteil pflegende Öle. Die Feuchtigkeitsspendenden Anteil sind sehr oft chemischer Natur. Dabei sind nur 2-10 % wirklich pflegende Öle enthalten. Leider nur allzu oft die Falschen.

 

Wie kann ich die Inhaltsstoffe meiner Pflegecreme überprüfen?

 

Überprüfen kann man das über Datenbanken. Dabei gibt man den auf der Verpackung angeführten Namen – zu finden auf der INCI-Liste –  ein, und erhält unkompliziert prinzipielles Basiswissen zu den Inhaltsstoffen.

 

1.1 Inhaltsstoffe Naturkosmetik

 

Inhaltsstoffe Naturkosmetik

Sich im Dschungel der Inhaltsstoffe Naturkosmetik zurecht finden.

Leider gibt es immer noch keine gesetzlich bindende Definition zu den Inhaltsstoffen der Naturkosmetik. Generell werden darunter Produkte  aus „natürlichen“ tier- und umweltfreundlichen Rohstoffen hergestellt werden verstanden.

 

Folgende Inhaltsstoffe werden in Naturkosmetik häufig eingesetzt:

  • natürliche Öle, wie Olivenöl, Sojaöl usw.
  • ätherische Öle, zur Pflege oder Aromatisierung
  • Blütenwasser,
  • Bienenwachs und
  • Fette, wie Kokosfett, Kakao- oder Sheabutter.

Im Prinzip wird im Bereich der Inhaltsstoffe mehr oder weniger auf die synthetischen Bestandteile verzichtet. Deshalb greifen gerade Veganer zu den Naturkosmetikprodukten, da diese meist keine tierischen Erzeugnisse enthalten und auf die Tests an Tieren verzichtet werden.

 

 

 

1.2 Inhaltsstoffe herkömmliche Kosmetik

 

Die klassischen Kosmetika bestehen überwiegend aus sogenannten synthetischen Inhaltsstoffe:

 

Inhaltsstoffe Kosmetik

 

 

Je höher der Anteil dieser Bestandteile ist, desto niedriger der wahre Pflegeeffekt. Nur weil die Haut schön aussieht, heißt das noch lange nicht, dass es der Haut auch gut geht!

Die meiste herkömmliche Kosmetik hat einen Pflegeeffekt von 2-3%.

 

2. Warum ist Naturkosmetik nicht gleich Naturkosmetik?

 

Inhaltsstoffe auch bei Naturkosmetik genau untersuchen

Viele Naturkosmetik nennt sich zwar Naturkosmetik, obwohl einige Inhaltsstoffe verarbeitet sind, die der Pflege der Haut nicht gerade förderlich sind. Dazu zählen einige „natürliche“ Inhaltsstoffe wie zum Beispiel:

 

Diese Inhaltsstoffe schaden nicht unbedingt, aber gut sind sie deswegen noch lange nicht. Alkohol zum Beispiel gibt ein Frischegefühl, trocknet die Haut aber aus. Erdöl kann die Haut nicht aufnehmen, die Haut bekommt ein glattes, gepflegtes Aussehen. Der Preis dafür ist, dass die Haut nicht atmen kann und daher austrocknet. Es wird immer mehr von der Pflege benötigt.

 

Auf was sollte ich beim Kauf von Naturkosmetik achten?

 

Lesen Sie in jedem Fall die INCI Liste auf der Rückseite der Verpackung. Sie wird Ihnen Aufschluss über die Inhaltsstoffe geben und Rückschlüsse auf den Wert des Produkts für Ihre Haut. Danach können Sie sich überlegen, ob Sie die angebrauchte Packung wirklich zu Ende schmieren wollen, oder ob Sie es sich selber nicht wert sind, echte Pflege für Ihre Haut zu verwenden.

 

Vergessen Sie nicht: alles was Sie sich auf die Haut schmieren, ist 20 min später im Blut nachweisbar!

 

 

3. Was unterscheidet VIVE ÖLE Naturkosmetik von herkömmlicher Naturkosmetik?

 

In VIVE ÖLE sind hochwertige pflanzliche Öle die einzigen Ingredienten

In VIVE ÖLE werden ausschließlich pflanzliche Öle verarbeitet. In den Rezepturen werden sorgfältig ausgewählte Öle, abgestimmt auf den jeweiligen Hauttyp und Anwendungsbereich gemischt.

Das bedeutet in VIVE ÖLE werden:

  • KEIN Wasser,
  • KEIN Erdöl,
  • KEINE Alkohole,
  • KEINE Emulgatoren,
  • KEINE Konservierungsmittel,
  • KEINE Parabene,
  • KEINE synthetischen Duftstoffe,
  • KEIN Palmöl

verarbeitet.

 

 

VIVE ÖLE bestehen zu 100 % aus pflanzlichen Ölen.

Einzigartige Produkteigenschaft von 100% Pflegeeffekt – einmalig auf dem Markt

 

VIVE ÖLE ist dadurch echte, lebendige Naturkosmetik – das Beste für Ihre Haut!

 

 

VIVE ÖLE untersucht die Bestandteile auf deren Wirksamkeit auf der Haut.

Die als Ingredienten ausgewählten pflanzlichen Öle werden auf ihr Bestandteile chemisch analysiert und genau untersucht, wie viel wovon, in der speziellen Rezeptur vorhanden sein darf und benötigt wird. Generelle Produkteigenschaften wie schnell einziehend, nicht klebend, nicht fettend werden dadurch auch gleich mit eingearbeitet.

 

Die ausgewählten Inhaltsstoffe haben sehr oft einen bedeutend höheren Einkaufspreis als bei herkömmlicher Kosmetik, da Qualität oberstes Gebot ist.

Absolut hochwertige, qualitative Inhaltsstoffe und das Beachten bestimmter Hygieneregeln bei der Herstellung gewährleisten später die Mindesthaltbarkeit des Produkts, da ja keine Konservierungsmittel und Alkohole zugesetzt werden.

 

 

 

Vor- und Nachteile selbst hergestellter Naturkosmetik

Vorteile selbst hergestellter Kosmetik:

 

  • einfache Rezepturen
  • kostengünstig

 

Nachteile selbst hergestellter Kosmetik:

 

  1.  ziehen nicht ein,
  2. nicht auf den Hauttyp abgestimmt,
  3. pflegen den eigenen Hauttyp nicht optimal,
  4. überfetten die Haut, wodurch Akne ausgelöst werden kann.
  5. Sehr oft sind dieses Rezepturen so fett, dass diese bestenfalls vor dem Zubettgehen aufgetragen werden können
  6. Bettwäsche wird ölig
  7. Qualität der Ingredienten kann nicht überprüft werden, man muss in der Apotheke kaufen.

 

 

Vorteile von VIVE ÖLE Naturkosmetik:

 

VIVE ÖLE Naturkosmetik – natürlich schön

  1. ziehen sofort ein,
  2. kein Kleben auf der Haut
  3. hinterlassen ein samtiges Hautgefühl,
  4. auf den Hauttyp abgestimmt,
  5. auf den Anwendungsbereich abgestimmt
  6. Wirksamkeit im Labor bestätigt,
  7. keine Allergene,
  8. keine Reizstoffe enthalten,
  9. Produkte mit und ohne ätherische Öle
  10. Kleidung kann sofort getragen werden,
  11. Dekorative Kosmetik kann sofort aufgetragen werden,
  12. keine ölige Bettwäsche oder Kleidung
  13. sparsam in der Verwendung
  14. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  15. Bereits viele begeisterte KundInnen
  16. KundInnen die ein Produkt gekauft haben, verwenden meist mehrere Produkte von VIVE ÖLE

 

Bei VIVE ÖLE werden vorher alle Öle im Labor chemisch untersucht. Sprechen die Öle, chemische gesehen, diesselbe Sprache wie die Haut, erhalten diese einen Platz in der Rezeptur.

 

 

Welches Produkt ist das Beste für mich?

 

Um diese Frage zu beantworten ist es sehr wichtig den eigenen Hauttyp zu kennen. Hier geht es zum Fragebogen.

 

Welche Produkte gibt es überhaupt von VIVE ÖLE?

 

Naturkosmetik für die Frau, den Mann, die Kinder, abgestimmt auf den jeweiligen Hauttyp. Mit und ohne ätherischen Öle. Für Gesicht, Augen, Körper, Füsse, Hände.

 

Spezielle Hautpflegeöle gegen Narben, Orangenhaut, Aktivöl (zur Aktivierung vor und nach körperlicher Betätigung) und Badezusatzöl.

 

Kategorien:

 

Frauen

– Gesicht

– Augen

– Körper

 

Männer

– Körper

– Gesicht

– Augen

 

Kinder

– Körper

 

Aktivöle

Badezusatzöl

Narbenpflege

 

No Comments

Post A Comment